Der Rennsteig im Winter

Winterurlaub in der Ferienregion Oberhof: die Märchenlandschaft Rennsteig

Hoch über den Wäldern Thüringens, in schmalen Flusstälern und am Ufer der munter sprudelnden Saale verläuft der schönste Wanderweg des Bundeslandes: Der Rennsteig zieht entlang des Kamms des Thüringer Waldes, durchs Schiefergebirge und an den Flussufern entlang. Jeden Sommer strömen Wanderer, Mountainbiker und Radwanderer in unsere grüne Natur. Doch der Rennsteig-Wanderweg ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. Urlaub im Thüringer Wald, mitten im Winter: Die Ferien in der Oberhofer Region locken Familien und Outdoor-Fans mit Ski-Loipen zum Träumen, mit Schlittschuhlaufen und Winterwanderungen unter dunklen Tannen. Erfahren Sie mehr über Thüringens schönste Wanderroute und ihre ganz besonderen Reize im Winter.

Skiwandern, Snowboardschule und Schneegarantie in der Halle

Die Ferienregion im Thüringer Wald lockt im Winter mit tollen Skirouten, mit leidenschaftlichen Sportwettkämpfen und Outdoor-Angeboten für Sportler aller Altersstufen. In den Oberhofer Skischulen trainieren Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Snowboard oder im Skilanglauf mit professioneller Anleitung. Pisten am Eisenberg in Schmiedefeld eignen sich für die Einsteiger, Profis trainieren am Salzberg in Suhl. Schon die Kleinsten können erste Versuche im Ski alpin und den anderen Disziplinen wagen. Zwischen Ascherbrück und Brenneresgrün gibt es den 140 Kilometer langen Rennsteig-Skiwanderweg, auf dem ausdauernde Langläufer sacht durch den strahlendweißen Schnee gleiten. Weniger ambitionierte Läufer finden ein dichtes Netz aus insgesamt 25 Langlaufstrecken unterschiedlichster Dauer und Schwierigkeitsgrade. Die Skiwanderwege und Loipen des Thüringer Waldes kommen insgesamt auf knapp 2000 Kilometer Länge. Infos und Flyer dazu bekommen Sie selbstverständlich bei uns im Hotel.

Erfahrene Führer begleiten Winterwanderer in Gruppen auf den Rennsteig-Routen. Auch hier stehen leichte, mittelschwere und schwierige Routen zur Auswahl, ganz nach Geschmack und eigenem Können. Zwischendrin erholen sich Wanderer und Skilangläufer in modernen und doch urigen Skihütten, wo es ein heisses Getränk und Panoramablick auf die verschneiten Höhenzüge des Thüringer Waldes gibt.

Übrigens: Skisport rund ums ganze Jahr gibt es in der Halle in Oberhof: Hier trainieren Langläufer auf rund zehntausend Quadratmetern jeden Tag, mit absoluter Schneegarantie. Snacks und Leckereien gibt es im Bistro, und von der Aussichtsplattform können Profisportler und Amateure gemütlich aus dem Warmen heraus beobachtet werden, wie sie in der Halle ihre Runden ziehen.

Schneeballschlacht und Schlittschuh-Spaß: Urlaub für die ganze Familie

Langlauf und Ski alpin sind echte Magneten für Outdoor-Sportler, doch auch an die kleinen Gäste hat die Ferienregion gedacht, und hält turbulente Angebote für den Urlaub in kalten Tagen bereit. Von der ausgelassenen Schneeballschlacht direkt vor dem Hotel bis zu den ersten Gehversuchen auf Schlittschuhen machen Kinder hier unvergessliche Erfahrungen. Der Rodelhang in Ruhla, der Bergstadt am Rennsteig, ist nach Sonnenuntergang beleuchtet für den sicheren Abfahrtsspaß im Dunkeln. Wem der klassische Rodelschlitten zu langweilig ist, der wagt sich auf einem dicken Gummireifen hangabwärts Richtung Talstation. „Snow-Tubing“ heißt der trendige Winterspaß für Gross und Klein. In der Eishalle, etwa in Sonneberg, drehen Kufenkünstler auf blankem Eis ihre Runden.

Mit Pferdeschlitten und Huskys durch die märchenhafte Winterlandschaft

Nach dem Sport ist Entspannen angesagt. Ein kräftezehrender Tag auf der Loipe lässt sich wunderbar mit einem heißen Getränk am knisternden Kamin im Hotel beenden – oder mit einer entspannten Tour durch die Natur. Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit ist die Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die tief verschneiten Wälder der Ferienregion Oberhof. Warm eingemummelt, sitzen die Gäste im bequemen Schlitten und lassen sich von schnaubenden Vierbeinern durch die verschneite Waldlandschaft fahren. Wer noch nicht genug Sport getrieben hat, für den ist vielleicht eine Fahrt mit dem Husky Schlitten das Richtige. Ein abenteuerliches Rennen über den glitzernden Schnee, gezogen von begeisterten Huskys unter Anleitung des kundigen Schlittenhundeführers ist ein unvergessliches Erlebnis.

Ausflugsideen abseits der Piste:

Winterurlaub zwischen Lebkuchen, Schwimmen und magischen Grotten unter Tage

Neben Ski fahren, Schlittenabenteuern und Schlittschuhlaufen bietet der Winterurlaub in der Ferienregion Oberhof weitere Highlights. Die glitzernden Lichter der Weihnachtsmärkte Thüringens locken die Besucher in Scharen an. Ob Erfurts traditioneller Weihnachtsmarkt am Domplatz, das Märchenspiel auf dem Traditionsmarkt in der Bergstadt Ruhla oder der Mittelaltermarkt in Schmalkalden: Hier freuen sich alle gemeinsam auf das Fest der Liebe und Lichter. Glühwein und Lebkuchen, traditioneller Weihnachtsschmuck und kunsthandwerkliche Geschenkideen finden Sie an den Ständen unter atmosphärischen Weihnachtslichtern. Die historischen Fassaden erstrahlen im festlichen Glanz, warme Getränke sorgen für strahlende Augen und glühende Wangen. Testen Sie den legendären Christstollen auf dem Sühler Chrisamelmart rund um den Dianabrunnen. Oder darf es doch einmal die klassische Thüringer Bratwurst vom Rost sein? Fans von Geschichte und Kultur zieht es in die historischen Gemäuer der Wartburg, wo einst Martin Luther in der Stube schrieb. Zur Weihnachtszeit erstrahlt auch hier der Innenhof im warmen Lichtermeer. Magisch ist es auch unter der Erde, in den Feengrotten in Saalfeld. Die berühmte Tropfsteinhöhle zeigt im Winter im Feenweltchen die Welt unter der Erde für die kleinen Besucher. Und wenn Sie ein wenig Ruhe benötigen? Dann fahren Sie doch einmal in das H2Oberhof Wellnessbad. Mit Sauna, Wellnesslandschaft und Familienbistro genießen Sie hier, direkt vor der Haustür des Hotels, das tiefenentspannte Erholungsprogramm nach aktiven Stunden in der winterlich weißen Schneelandschaft.

Buchen Sie Ihren (Traum) Urlaub
in unserem Hotel!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner